Featured,

Für die Bikinifigur: Thunfischaufstrich

November 19, 2017 DekoreenBerlin 2 Comments


Ich esse immer erst recht spät Frühstück - dann aber richtig! Mein Favorit derzeit ist mein leckerer Thunfischaufstrich.


Die Zubereitung ist einfach und die Zutaten unendlich abwandelbar. Ich schreib' euch hier einfach das Grundrezept auf.


Zutaten
125g Frischkäse (unter 1% Fett)
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
3 Tomaten
1 Lauchzwiebel
1 großen El Ajvar scharf
2 Tl Kapern
Pfeffer und Salz



Die Tomaten entkernen und würfeln. Die Lauchzwiebel kleinschneiden und mit den restlichen Zutaten vorsichtig vermengen. Mit Peffer, Salz und dem Kapernwasser abschmecken und im Kühlschrank ein paar Stunden durchziehen lassen - dann schmeckt er am Besten. Wie gesagt, die Möglichkeiten sind unendlich. 


Mit Stangensellerie, Rucola, Apfel, Paprika, Rote Beete... und, und, und. Dazu eine schöne Scheibe Vollkornbrot und ich bin satt und glücklich.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 Liebe Grüße aus Berlin
Doreen


Kommentare:

  1. Mhm, yummi, das muss ich unbedingt probieren! :-)
    Als alte Tuppertante kannte ich einen ähnlichen Aufstrich mit Karotten statt der Tomaten, aber mit Tomate und Kapern schmeckt's bestimmt auch megalecker. Yummi, ich freu mich schon drauf! :-) Und mein Kater freut sich auch immer wie Bolle wenn ich eine Dose Tunfisch öffne, weil er auch immer ein Häppchen davon bekommt! ;-)
    Allerliebste Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Ein Foodblog! Wie wunderbar. Das Thunfischaufstrichrezept macht mich richtig an und ich habe mir das zum Nachmachen vorgemerkt.
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen