Aus dem Ofen,

Kinderleichte Kinderküche: Blitzpizza

März 11, 2018 DekoreenBerlin 4 Comments

Kinderleicht? Von wegen! Kennt ihr das auch? Das kleinste Kind hat ihre beste Freundin zu Besuch und etwas später klingelt es an der Tür. So schnell kann ich gar nicht gucken wie die Freunde meines Sohnes in seinem Zimmer verschwinden. Uiii, es geht auf das Abendessen zu und ich hab das Haus voll hungriger Kinder.
 
Jetzt muss schnell eine Idee her. Lilly mag kein Gemüse, Bruno bekommt schon einen dramatischen Würgreiz wenn er das Wort Zwiebeln nur hört. Da schließt Hugo sich umgehend an. Zwiebeln wie ekelhaft. Wie kann eine Mutter ihrem Kind auch sowas schreckliches antun. Das ist eindeutig ein Fall für Amnesty international. Aber dafür ist jetzt keine Zeit. Jerry mag eigentlich nur Würstchen. Nur mein Minchen, die isst alles. Na immerhin. Hilft mir in dem Moment aber auch nicht wirklich weiter. 


Zum Glück fällt mir ein, dass ich in der Speisekammer noch Wraps zu liegen habe. Die Mädchen kommen in die Küche gelaufen. "Können wir helfen?" Aber immer doch! Der Kühlschrank wird gesichtet. Paprika, Tomaten, Schinken, Zwiebeln, Salami, Pilze usw. werden von den Mädchen sorgfältig und hochkonzentriert kleingeschnitten. Den Käse reibe ich schnell. Der Ofen ist vorgeheizt. Vom Geschirrgeklapper angelockt stehen plötzlich auch die Jungs in der Tür. 
"Gib´s Essen???" Sieht ein wenig nach klassischer Rollenverteilung aus. Nun gut. 


Heute kommen sie nicht so leicht davon. Heute ist nämlich jeder selber für sein Essen verantwortlich. Alle bekommen einen Wrap auf den Teller, der einfach nur mit Tomatenmarkt bestrichen wird. Nun kann der "Boden" nach Lust und Laune und nach persönlichem Geschmack belegt werden. Zum Schluss noch etwas italienische Kräuter und Käse drüber und dann ab damit für ein paar Minuten in den Ofen. So schnell kann es gehen!

Ich entscheide mich für  Champignons und frischen Blattspinat. Dad nimmt Thunfisch, Kapern und Zwiebeln. Am Tisch ist eine himmlische Ruhe, weil alle genüsslich vor sich hin mampfen. Perfekt. Und niemand hat was zu meckern.


Also keine Panik wenn ihr das nächste Mal kleine Fressmonster im Haus habt. Blitzpizza kommt einfach bei jedem gut an. Die Wraps kann man gut auf Vorrat zu liegen haben. Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende.

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Kommentare:

  1. Liebe Doreen,
    das ist eine geniale Idee, klingt richtig toll beim lesen...
    Da hast du alle Kinder auf einen Schlag glücklich gemacht, toll das zu schaffen,
    auch mit Freunden ist das eine feine Möglichkeit ;)

    Heute komme ich endlich einmal dazu dir zu schreiben!
    Toll, dass du und deine Tochter diesen Blog ins Leben gerufen habt
    ist richtig schön geworden, Dankeschön!

    Ganz liebe Grüße zu Euch und weiter so....
    Alles Liebe und Gute,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doreen,
    was für ein leckeres Essen. Ist garantiert etwas für Sohnemann, wenn er mal wieder hungrig aus der Uni kommt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hmm nun ist mein Kommentar weg 🤔.. wohin auch immer . Also : Tolle Idee , werde mir Wraps auf Vorrat legen. Zutaten für obendrauf hat man ja eigentlich immer im Haus. Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese Blitzpizza liebe Doreen auch wenn keine Kinder mehr zu füttern sind :-)))

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen