Featured,

Mit meinem Lieblingsgemüse: Spaghetti in Joghurt-Gurken-Soße

April 27, 2018 Emmely 4 Comments



Jeder hat ja so sein Lieblingsgemüse. Und meins ist und bleibt: Gurke. Fragt mich nicht wieso, aber Gurke habe ich schon immer geliebt. Im Kindergarten war mein liebstes Frühstück Gurken-Stullen, in der Grundschule hat mir mein Vater einfach eine komplette Gurke aufgeschnitten mitgegeben – und ich hab sie aufgefuttert. Und wenn meine Mutter Schmorgurken gemacht hat, stand ich als erste auf der Matte. Aber nicht wegen der Schmorgurken. Sondern wegen des Inneren der Gurke, das meine Mutter rausgekratzt hat. Das ist überhaupt das Beste an der ganzen Gurke! 

Umso begeisterter war ich, als ich dieses Rezept bei janinaandfood entdeckt habe. Das Rezept habe ich leicht abgewandelt und es ist einfach köstlich! Super frisch und leicht.


Zutaten
für 4 Personen

500g Spaghetti
1 Salatgurke
1 Limette
2-3 Knoblauchzehen
600g Joghurt
50 Pinienkerne


Die Spaghetti in einem großen Topf mit ausreichend Salz bissfest kochen. Den Joghurt in eine Schüssel geben, den Knoblauch hineinpressen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Ich hobel die Gurke mit einem Schäler in feine Scheiben, man kann sie aber auch einfach klein schneiden. Die Gurke zum Joghurt geben und mit etwas Limettensaft abschmecken.
Die Pinienkerne ohne Fett in Pfanne kurz anrösten.
Nun einfach die Nudeln in den Joghurt geben, Pinienkerne darüber streuen– fertig.


Lasst es euch schmecken 
Emmely


Verlinkt bei


Kommentare:

  1. Hallo liebe Emmely,
    Gurken müssen bei uns auch immer genug vorrätig sein.
    Spagetti habe ich zwar noch nie mit einer Jogurtsoße gegessen, aber das klingt lecker.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emmely,
    das klingt richtig lecker. Ist bestimmt ein tolles Essen bei Sommertemperaturen.
    Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Emmely, hallo Doreen,
    Gurken mag auch ich immer wieder gerne. Bei uns in der Gärtnerei gibt es noch Pflanzen von Bauerngurken zu kaufen, die könnte man sogar ins Freiland pflanzen. Die Sorte hat noch wie früher so richtig Kerne, bei meiner Gurkenkremsuppe lasse ich die drin und passiere sie mit, gibt einen extra guten Geschmack. Das Rezept wird auf alle Fälle gemacht.
    Lieben Gruß
    Renate aus Kaisheim

    AntwortenLöschen
  4. Das könnte ich mal ausprobieren. Ich bin ein grosser Nudelfan und mit Gemüse mag ich es sowieso. Sieht voll lecker aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen