Featured,

Heiß und kalt ein Genuss: Couscous-Pfanne mit Feta-Dip

Januar 20, 2018 Emmely 4 Comments


Couscous ist ja ein absoluter Allrounder. Ob als warmes Abendessen, als Snack im Büro oder als Salat beim Grillen, Couscous kann einfach alles. Und passend dazu habe ich ein Rezept, das auch alles kann. Eine Couscous-Pfanne, die als warmes Hauptgericht genauso gut schmeckt wie als kalter Salat. 
Das Chamäleon der Rezepte, das sich immer seiner Umgebung anpasst. Quasi.

Zutaten
für 5-6 Personen

500g Couscous

800g Hühnchen

400g Tomaten

1 Stange Lauch

2 Paprika

3-4 Frühlingszwiebeln

Tomatenmark

Ajvar

Currypulver

Paprikapulver

300g Joghurt

200g Feta



Paprika, Tomaten, Lauch und Frühlingszwiebeln kleinschneiden und in einer Pfanne anbraten, etwas Paprikapulver darüber geben, salzen und pfeffern.

Den Couscous mit heißem Wasser übergießen und quellen lassen, bis er das gesamte Wasser aufgenommen hat. Für genaue Angaben bzgl. der Menge des Wassers haltet euch einfach an die Angaben auf der Verpackung. Anschließend Salz, Paprikapulver und Currypulver zum Couscous geben. Die Menge hängt davon ab, wie intensiv ihr den Geschmack gerne hättet. Also einfach zwischendurch probieren und nach dem eigenen Geschmack abschmecken.

Das Fleisch in mundgerechte Stücken schneiden und in einer Pfanne mit Salz und Peffer anbraten. Etwas Tomatenmark und Ajvar hinzugeben und kurz mitbraten. Ob ihr milden oder scharfen Ajvar nehmt, hängt von eurem persönlichen Geschmack ab.

Für den Dip einfach den Feta zerbröseln, mit dem Joghurt vermischen (den Fettgehalt dürft ihr selbst wählen) und bei Bedarf mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun einfach das Gemüse, das Fleisch und den Couscous in einem großen Topf oder einer großen Schüssel vermengen.

Heiße Couscous-Pfanne mit dem Feta-Dip servieren oder im Kühlschrank aufbewahren und später als Salat genießen.

So einfach und schnell ist ein Gericht gezaubert, das aber mindestens wie drei funktioniert!

 Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit

Emmely


Verlinkt bei



Kommentare:

  1. Oh das hört sich so lecker an.....
    Leider mag der vRst meiner Familie nicht gerne Couscous....
    Aber ich werde es trotzdem ausprobieren....grins...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emmely,
    da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, so lecker hört sich das an.
    Erst gestern meinte meine Tochter zu mir, wir sollten mal wieder Couscous machen.
    Machen wir und den leckeren Feta-Dip dazu.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Couscous.
    Rezept notiert, wird ausprobiert....
    (jetzt fang ich noch zu reimen an)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh, klingt lecker. Leider kann ich meine Männer nicht für Couscous begeistern.
    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag-Abend.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen