Featured,

Silvester: Racletterezepte

Januar 02, 2018 DekoreenBerlin 12 Comments

Jede Familie hat ja so ihre Traditionen was es an Silvester zu Essen gibt. Bei uns ist es schon seit 20 Jahren Raclette. Weil es so gesellig ist. Und, wir machen es nur einmal im Jahr, deswegen ist es immer etwas Besonderes.

Im Laufe der zeit wurden die Rezepte dazu immer raffinierter und ausgefallener. Favoriten kristallisierten sich heraus, Neues wurde probiert.

Zwei der besten Rezepte möchte ich euch heute verraten. Ich hoffe,
ihr mögt Zwiebeln auch so gerne wie ich. Sie sind ja so gesund! Und das wollen wir im neuen Jahr ja schließlich bleiben.




 Zwiebelfleisch


Zutaten
2 rote Zwiebeln
2 große Möhren
1 El Butter
2 Tl Kümmel - frisch gemahlen
1/2 Bund Petersilie
125g Mascarpone
1 El scharfer Senf
50 ml Apfelsaft
Salz, Pfeffer
500g Schweinefilet
300g Emmentaler

Die Zwiebeln in Streifen und die Möhren in kleine Stücke schneiden. Beides zusammen mit dem Kümmel in der Butter 10 min dünsten. Salz und Pfeffer nicht vergessen. (Auch wer kein großer Fan von Kümmel ist sollte ihn nicht weglassen, er verleiht diesem Gericht wirklich ein tolles Aroma. Geht aber natürlich auch ohne.)

Die gehackte Petersilie mit dem Mascarpone, Apfelsaft, Senf und dem geriebenen Emmentaler verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Das Fleisch in mundgerechte dünne Scheiben schneiden und zusammen mit der Gemüse und der Käsemasse ins Pfännchen geben und im Raclette-Grill überbacken. Ich sage euch es schmeckt wirklich großartig!



Das zweite Rezept schmeckt wie Zwiebelkuchen ohne Boden. Yummie!


Zwiebeln mit Speck-Käse-Haube

Zutaten
400g Zwiebeln (rot oder gelb)
1 El Butter
Salz und Pfeffer
150g Tiroler Speck
300g Bergkäse
50g saure Sahne

Die Zwiebeln in schmale Streifen schneiden und bei schwacher Hitze in der Butter anschwitzen. Salzen und pfeffern. Den Käse würfeln, den Speck in Streifen schneiden und mit der
sauern Sahne mischen.

Beides in ein Pfännchen geben und im Raclette-Grill überbacken.




Viel Spaß beim ausprobieren.
Schmeckt nicht nur an Silvester!!!

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

Kommentare:

  1. Liebe Doreen,
    so cool euer Blog habt ihr toll gemacht. Super neue Ideen fürs Raclett.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein wunderschöner Blog geworden, da macht das vorbei schaun viel Freude!
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doreen,
    da habt ihr ja einen super schönen Blog geschaffen. Da werde ich bestimmt des öfteren vorbeischauen. Sehr schöne Ideen fürs Raclett.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doreen, liebe Emmely,
    ich finde diese Mutter-Tochter Kooperation einfach nur eine geniale Idee. Ich habe ja schon einiges von Doreen nachgekocht/gebacken und freue mich auf viele tolle weitere Rezepte.
    Allerdings habe ich den Fehler begangen und alle Post's gelesen und jetzt mega Hunger, lach
    Ganz liebe Grüße an Euch Beide
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Ihr zwei Hübschen, da habt ihr ja was feines auf die Beine gestellt. Bin begeistert!!! Viel Erfolg wünsche ich euch. Ich werd auf alle Fälle regelmäßig reinschauen.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  6. Das sind schöne Rezepte. Vielleicht habt Ihr noch eine typische Spezialität aus Berlin für meine Blogparade? https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/12/blogparade-was-isst-man-hier-update.html Ich würde mich freuen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Schick und vor allem lecker schaut es hier aus! Ich wünsche euch Beiden mit eurem Blog einen guten und glücklichen Start ins neue Jahr. Bin mir sicher, dass euch kulinarisch nie die Ideen ausgehen werden und ihr viel Spaß und Freude haben werdet. Ganz liebe Grüße sendet euch Christine.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr Lieben,
    endlich darf ich was schreiben - lach! Beim Eiersalat konnte ich es mir ja schon nicht verkneifen.
    Ganz toll was ihr hier auf die Beine gestellt habt. LOVE IT ♥♥♥

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Das war eben keine gute Idee, hier noch reinzuschauen.
    Ich habe jetzt nämlich einen Riesenappetit und könnte von selbst gebackenem Brot mit Thunfischdip über Kalter-Hund-Konfekt bis zum Zwiebelfleisch alles essen.
    Liebe Doreen, liebe Emmely, ich wünsche euch von Herzen viel Erfolg mit eurem Blog.
    Herzliche Grüße von Heike


    AntwortenLöschen
  10. So eine hübsche Tochter ... aber kein Wunder bei der Mama!!!
    Meine liebe Doreen, ich bin total begeistert von eurem neuen Blog,
    so klar strukturiert, freundlich und "obergschmackig" ... da dürfen
    sich die WWs warm anziehen ;) heute Mittag gibts den Thunfischaufstrich
    der ist ja absolut WW-tauglich) und abends wird halt irgend ein Joker
    für das tolle Zwiebelfleisch herhalten müssen :)
    Freu mich echt über diesen Blog!!!
    Deine Doris

    AntwortenLöschen
  11. Schaut alles sehr lecker aus, und freue mich auf viele Anregungen.
    Wünsche deiner Tochter und dir viel Spaß und viel Erfolg mit eurem Blog.
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doreen, liebe Emmely!

    Ein guter Entschluss von euch, diesen Kochblog zu eröffnen! Ihr habt beide eine solche Liebe zu Lebensmitteln und viel handwerkliches Geschick, beim Kochen, backen, fotografieren und präsentieren, das kann nur ein Erfolg werden!
    Außerdem schmeckt eure Küche auch ausgezeichnet, wie ich als euer Gast schon ausprobieren durfte!
    Ich wünsche euch viel Erfolg, Freude und gutes Gelingen, hier mit dem Blog und in der Küche sowieso!

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen